Ist Ihre Kommunikation konsequent auf die Unternehmensstrategie ausgerichtet? "Verkaufen" Sie den Nutzen, den Ihr Kunde von der Zusammenarbeit mit Ihnen hat, optimal? Grenzen Sie sich sinnvoll vom Wettbewerb ab? Wie wirkt Ihr Außenauftritt auf potentielle Bewerber? Und haben Ihre Führungskräften in den einzelnen Unternehmensbereichen / Abteilungen wirklich das Handwerkszeug parat, um Veränderungen, z. B. nach einer Umstrukturierung, überzeugend an ihr Team zu kommunizieren und dieses auf den neuen Weg mitzunehmen?

Bei einer Analyse Ihrer Kommunikationsaktivitäten geht es darum, wo und wie Sie sich noch besser aufstellen können. Solch eine Analyse kann zum Beispiel erfolgen mit einem….

  • Kommunikations-Basis-Check: Dieser umfasst eine Basis-Analyse Ihrer wichtigsten Kommunikationstools ("Basis-Check") mit der Brille von außen.  So sehen wir schnell, ob Sie bei Schlüsselelementen Ihrer Kommunikation nur ein wenig feilen müssen oder ob grundsätzliche Änderungen wichtig sind, um kommunikativ schlagkräftiger zu werden.
  • Kommunikations-Workshop: Mögliche Teilnehmer sind das PR- bzw. Marketingteam und/oder Geschäftsführung und /oder ausgewählte Mitarbeiter; wichtige Elemente eines solchen Workshops sind eine kommunikative SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen, Gefahren) sowie die kommunikative Analyse des Selbstbildes und Fremdbildes – und das Herausarbeiten eines roten Fadens für die Kommunikationsarbeit intern wie extern. Ein Brainstorming dazu, wie der rote Faden in der Praxis gelebt werden kann, bringt erfahrungsgemäß viele gute Ideen, die ich mit eigenen ergänze.
  • Kommunikations-Rundum-Sorglos-Paket: Wir definieren auf Grundlage meiner ersten Basis-Analyse die Schwerpunkte des Kommunikationschecks. Ich erarbeite ein umfassendes individuelles Kommunikationskonzept und einen Kommunikationsfahrplan – maßgeschneidert auf die Größe Ihres Unternehmens und Kommunikationsteams. 

Im Folgenden unterstütze auch dabei, die Konzepte konkret umzusetzen.

Zu wenig Ressourcen im Team? Meine Analysen umfassen, wenn gewünscht, auch ein Durchleuchten der internen Prozesse und der Verantwortlichkeiten. Hier gibt es immer Verbesserungsbedarf, effizienter zu arbeiten – damit Sie sich Freiraum für die Aufgaben mit höchster Prioriät schaffen!

 

© rp kommunikation 2010-2018